sammler.com - Das Informationsnetz für Sammler und Sammeln

Seit 1996 im Internet
Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen
 

Sammelgegenstände bei eBay Deutschland er- und versteigern
Google
 
Web sammler.com
Inhalt A bis Z Kontakt
News Banner anmieten
Übersetzen/Translation
Günstiges entdecken

Die Geschichte der Mark

und das politische Umfeld in Deutschland

Teil 6: Bank Deutscher Länder 1948 - 1949

Hauptseite zum Thema Geschichte der Mark

1 Pfennig 1948

1 Pfennig 1948

Anzeigen von google.de
Sie sammeln Münzen? Auf Catawiki.de finden Sie eine große Auswahl

Inhalt

So begann es Das Kaiserreich 
1871 - 1918
Weimarer Republik 
1919 - 1933

Mit Krimi im Jahr 1932

Das Dritte Reich
1933 - 1945
Deutschland nach dem Krieg unter Alliierter Besatzung 
1945 - 1948
Bank Deutscher Länder
1948 - 1949
Die BRD
1949 - 1990
Die DDR
1949 - 1990
Das vereinte Deutschland 
1990 - 2001
Das Ende der Mark
2002

Bank Deutscher Länder 1948 - 1949

Deutschland besteht zu dieser Zeit aus vier Besatzungszonen, die von den Viermächten Frankreich, Großbritannien, Sowjetunion und USA verwaltet werden. Mittlerweile ist der Ost- / Westkonflikt mehr oder weniger ausgebrochen und so beteiligen sich an der 1948 geplanten Währungsreform nur die drei Westmächte.

Die Währungsreform im Juni 1948

In der Nacht vom 20.6.1948 zum 21.6.1948 um Punkt 0:00 ist es dann so weit. In den Westzonen wird die Deutsche Mark eingeführt.
Jeder Bürger erhält ein "Kopfgeld" von 60 Mark, wovon 40 Mark sofort ausgegeben werden und die restlichen 20 Mark innerhalb von 2 Monaten.
Dieses Geld erhält der Bürger aber nicht kostenlos, sondern er muss dafür jeweils den gleichen Betrag in Reichsmark einzahlen.
Große und arme Familien haben oft selbst nicht einmal so viel altes Bargeld in der Tasche, um dieses für jedes Familienmitglied komplett eintauschen zu können. So haben schon bald einige schlaue Personen am ersten Tag mehr als 40 Mark in der Tasche, die die für den Umtausch nötigen alten Banknoten zur Verfügung stellen und dafür eine Provision kassieren.
Das restliche alte Geld und das Geld aller Konten muss bis zum 26.6.1948 bei einer Abwicklungsbank eingezahlt oder angemeldet werden. Danach erhalten alle nach einem komplizierten Verfahren meist 1/10 aber je nach Bedingungen sogar ein 1/5 oder nur 1/16 des alten Betrags in der neuen Währung. Auch für Firmen gelten ab dem 1. Tag spezielle Regelungen. Diese insgesamt recht komplizierten Regelungen sind hier ausführlich beschrieben.
Diese Regelungen sind insgesamt für Sparer sehr wenig erfreulich. Schuldner, Aktionäre und Grundbesitzer dürfen sich dagegen sehr darüber erfreuen.
So bleiben die schon zuvor Reichen, die ja alle auch Grundbesitz usw. besitzen weiterhin reich und werden alsbald noch viel reicher werden.

Insgesamt gesehen kann man also die Story, dass alle  mit 40 Mark Startguthaben und gleichen Startbedingungen ins Wirtschaftswunder starteten, getrost ins Reich der Legenden und Märchen verweisen.

Für alle Konsumenten aber auch für die Händler, ist es nun sehr erfreulich, dass die Mark nun endlich wieder einen stabilen Geldwert hat. So sind ab dem Montag dem 21.6.48 alle Schaufenster mit den von den Händlern zuvor zurück gehaltenen Waren prall gefüllt.
So können die Deutschen erstmals seit den langen mageren Jahren dem Konsumrausch frönen bis sie das wenige Geld ausgegeben haben.
Nur die Schwarzhändler schauen ab dem 21.6.48 in die Röhre. Sie müssen sich nun nach einem anderen Job umschauen.

Geld aus der Zeit von 1948 - 1949

1 Mark Serie 1948

10 Mark 1948 Westzonen
(Bild von www.cgb.fr )

1 Mark Serie 1948. Ausgabe für West Berlin. Die Ausgaben für West Berlin erhielten anfangs einen schwarzen B - Stempel und / oder eine B - Perforation. Der rechts abgebildete Schein besitzt einen Stempel und eine Perforation.

10 Mark 1948 Westzonen
(Bild von www.cgb.fr )

5 Mark Serie 1948.
Bei den hier abgebildeten Schein handelt es sich um die wertvolle Seriennummer mit G.
Der abgebildete Schein kann bei http://www.cgb.fr für 2200 EUR erworben werden.

10 Mark 1948 Westzonen
(Bild von www.cgb.fr )

Diese deutsche Zehnmark Banknote der Westzonen wurde 1948 herausgegeben.  Der Stil ist stark amerikanisiert

10 Mark 1948 Westzonen

50 Mark Serie 1948.
Die hübsche sitzende Frau ist eine Allegorie auf die Landwirtschaft

10 Mark 1948 Westzonen
(Bild von www.cgb.fr )

20 Mark Serie 1948 ohne Datum wurde am 20.6.1948 ausgegeben.
Dieser Schein ist heute sehr wertvoll und kann z.B. bei www.cgb.fr für 650 EUR käuflich erworben werden

10 Mark 1948 Westzonen
(Bild von www.cgb.fr )

5 Mark Serie 1948 vom 9.12.1948
Die hübsche Dame auf dem Stier ist Europa auf dem Stier.
Die erotische Darstellung einer Frau mit entblößtem Busen sorgte damals für einige Aufregung.

10 Mark 1948 Westzonen
(Bild von www.cgb.fr )

50 Mark Serie 1948 vom 9.12.1948
Bei der Serie vom Dezember 1948 konnten statt der "amerikanisch" angehauchten Motive endlich deutsche Motive auf den Scheinen dargestellt werden. Hier ist es die Abbildung eines Kaufmanns von Albrecht Dürer.

10 Mark 1948 Westzonen
(Bild von www.cgb.fr )

20 Mark Banknote 1949

20 Mark Banknote BRD 1949

1 Pfennig 1948

1 Pfennig 1948

 

10 Pfennig Banknote 1948

10 Pfennigbanknote 1948

 

 

 

Münzenhauptseite von sammler.com Schatzsuche im Geldbeutel Papiergeld Briefmarken Homepage von sammler.com E-Mail

 

Copyright © 1996/2017 sammler.com, Forchheim, Deutschland Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung!
Haftungsausschluss bei sammler.com

Bookmark auf sammler.com setzen: ask.com del.icio.us google.com hype it! LinkaARENA live.com Mister Wong netscape YahooMyWeb

Seite zu Favoriten hinzufügen - Seite weiterempfehlen

Weitere wichtige Websites in diesem Verbund:
Günstig einkaufen Freizeitnetzwerk Laufen für Läufer Reiten für Reiter Reisen und Urlaub