sammler.com - Das Informationsnetz für Sammler und Sammeln

Seit 1996 im Internet
Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen
 

Sammelgegenstände bei eBay Deutschland er- und versteigern
Google
 
Web sammler.com
Inhalt A bis Z Kontakt
News Banner anmieten
Übersetzen/Translation
Günstiges entdecken

Sammlung von Marathonmedaillen und weitere Laufmedaillen aus Deutschland
D - E

Hier werden deutsche Lauf- und Marathonmedaillen in einer virtuellen Sammlung vorgestellt.
Wir würden uns freuen, wenn Sie uns Bilder von noch nicht aufgeführten Laufmedaillen per E-Mail zusenden.

Zurück zur deutschen Laufmedaillen - Hauptseite

Laufmedaille

Medaille: 3. Darmstädter Volkslauf 1968

 

Inhalt

Darmstadt

Laufmedaille

Medaille: 2. Darmstädter Knastmarathon am 18.05.2008

Finisher / Bild: Michael Brehe

Link zum Veranstalter

Bericht zum Lauf

Laufmedaille

Medaille: 8. Darmstädter Knastmarathon am 18.05.2014

Finisher / Bild: Sebastian Böhm

Sebastian über den Marathon:

Mein 11. Marathon!
Und mein ungewöhnlichster bisher: Der Marathon findet hinter verschlossenen Türen statt, und zwar in der JVA Darmstadt. Da ist zunächst das "Einchecken": Man muss vor der Tür warten und wird schließlich nach und nach in 10er-Gruppen reingerufen. Drinnen warten ein paar muskulöse Wärter und man muss Wertsachen und Personalausweis abgeben und bekommt dafür ein nummeriertes grünes Armbändchen, das man auf keinen Fall verlieren darf, wie ein Wärter uns erklärt, andernfalls kämen wir nicht wieder hinaus. Ob das stimmt oder nicht, wollte ich lieber nicht ausprobieren. Im nächsten Schritt wird das Gepäck durchleuchtet und man wird mit einem Metalldetektor abgetastet. Wie im Flughafen. Aber das ist noch nicht alles: Schließlich werden wir angewiesen, uns auf Bierbänke zu setzen, das Gepäck leicht zu öffnen und keine ruckartigen Bewegungen zu machen. Ziemlich schnell ist klar warum: Ein großer Drogenhund schnüffelt alle Teilnehmer durch. Obwohl ich auf Hunde eher ängstlich reagiere, ist es kein Problem für mich. Es geht nämlich recht schnell, und dann darf man endlich nach "draußen", also eigentlich nach innen in den großen Gefängnishof.

Der erste Eindruck ist gar nicht so schlecht. Viele Kiefern, sandiger Boden.
Das Abholen der Startnummer ist kein Problem. In einem nahe gelegenen Gebäude erhält man einen mannshohen Kleidersack, in den ich meinen Rucksack stopfe. In dem Starterpaket ist zusätzlich ein personalisiertes Funktionsshirt, das ich aber nicht anziehe, weil es schon abzusehen ist, dass es sehr warm wird. Da bleibe ich lieber bei meinem Singlet.

Etwa eine halbe Stunde vorm Start bin ich fertig und schaue mich ein wenig um. Die Gefangenen, die nicht mitlaufen, sind an der Einheitskleidung erkennbar. Weinrotes Oberteil, dunkelgraue Hose. Ich laufe mich ein, indem ich die Strecke einmal ablaufe. Es ist - na klar - ein Rundkurs: 24 Runden à 1,7 km.

Pünktlich um 10 Uhr der Start. Direkt an der Strecke, nur durch ein loses Absperrband getrennt, beobachten uns die Insassen und feuern natürlich ihre Mitgefangenen besonders an. An einer Stelle kommt man an einem extra abgezäunten Bereich vorbei, darin sitzen offenbar die schweren Jungs. Die Sprüche und Rufe sind deftig, vor allem, wenn eine Frau vorbeiläuft.
Schwuppiwupp ist auch schon eine Runde gelaufen. Die Verpflegung ist super, klar, wenn man alle 1,7km was trinken kann. Außerdem stehen an 2 Stellen wassergefüllte Wannen und bereitgelegte Schwämme, die sehr nützlich sind bei dem Wetter.
Jedesmal, wenn man über die Ziellinie läuft, kann man seine persönliche Rundenzahl an einer Leinwand ablesen. So hat man eine gute Kontrolle, ob man auch richtig gezählt hat.
Im Ziel gibt es Wasser, Kaffee, diverse Kaltgetränke. Außerdem Brötchen und Kuchen. Ein wahrlich gelungene Organisation für einen ungewöhnlichen Lauf.

Laufmedaille Medaille: 2. Darmstädter Volkslauf 1967

Finisher: Karl - Heinz Stemmer

Sammlung / Bild: Thomas Schmidtkonz

 

Laufmedaille Medaille: 3. Darmstädter Volkslauf 1968

Finisher: Karl - Heinz Stemmer

Sammlung / Bild: Thomas Schmidtkonz

 

Laufmedaille Medaille: 5. Darmstädter Volkslauf 1971

Finisher: Karl - Heinz Stemmer

Sammlung / Bild: Thomas Schmidtkonz

 

Darss Marathon

Laufmedaille

Medaille:  Darss Marathon 2010

Sammlung / Bild: Sabine

Link zum Veranstalter

Laufbericht vom Darss Marathon 2006

Daverden

Laufmedaille Daverden

Medaille: Daverden Marathon 1983

Bild / Finisher: Klaus Neumeister

Der Marathonlauf in Daverden (etwa 9 km von Verden/Aller entfernt) wurde 1983 bereits zum zehnten Mal durchgeführt und fand am „Tag der deutschen Einheit“ statt, der damals vor der Wende in Deutschland noch auf den 17. Juni terminiert war. Start und Ziel war im Spiridonweg am Spiridon-Stein. Dieser Gedenkstein erinnert an Spyridon Louis, den Sieger des Marathonlaufes der ersten neuzeitlichen Olympischen Spiele 1896 in Athen. Da ich bereits am Abend mit der Bahn anreiste, übernachtete ich im kleinen Zelt direkt neben diesem Gedenkstein und träumte sicherlich von einem schönen Marathonlauf am nächsten Tag. Und tatsächlich erreichte ich das Ziel und freute mich über eine Zeit von 3:46:11 Std., was Platz 385 von 464 Finishern bedeutete. Die sehr schöne, zweigeteilte Medaille erinnert an die V. Olympischen Spiele in Stockholm 1912 und ist eine Nachprägung der Siegermedaille. Abgebildet ist der griechische Gott Zeus vor der Stadtansicht von Stockholm. Der obere Teil der Medaille, die Halterung zwischen den Bändern, zeigt das Wappen von Daverden mit der ev.-luth. St. Sigismund Kirche.

Deggendorf

Laufmedaille

Medaille: Böhmweg-Lauf 1993

Finisher / Bild: Roland Blumensaat - Roland Blumensaat ist Frankens 1. Lauftherapeut

Roland über den Lauf:

Der Lauf führte von Deggendorf über den Bayerischen Wald nach Bayrisch Eisenstein, 58 km immer bergauf und bergab, kaum eine flache Passage zum Ausruhen. Über die Höhenmeter gab es nur Spekulationen.  Schön war, als bei der ersten Austragung Emil Zatopek persönlich uns auf die Strecke schickte (bzw. in den frühen Nebel).
Weniger schön, als kurz nach mir Stefan Schlett und Sigrid Lomsky (24-h-Weltrekordlerin) ins Ziel kamen und der Ansager nichts mit den beiden Namen anfangen konnte.
Es handelt sich um ein Porzellan-Täfelchen, das man beim darauf genannten Orientierungslaufs als Erinnerung bekam.  Es ist 160 x 115 mm groß und nur ca. 0,7 mm dick.
Zum Böhmweglauf fällt mir noch ein, dass mir damals die erste Medaille nach dem Lauf in den Umkleiden auf den harten Boden gefallen ist und ich unzählige Scherben aufgesammelt habe. Später war ich mit dem Band und einer Scherbe dann nochmals im Zielbereich (es waren noch Läufer unterwegs) und bekam tatsächlich eine neue Medaille. Sie hatten noch viele übrig.
Die von 1994 ist übrigens 12 cm im Durchmesser und beide sind ganz schön dick und schwer.

Laufmedaille Medaille: Böhmweg-Lauf 1994

Finisher / Bild: Roland Blumensaat

Delmenhorst

Laufmedaille

Medaille: 5. 24 Stunden in Delmenhorst am 5./6.7.2008  für den 3. Platz in der Altersklasse M45

Finisher / Bild: Michael Brehe

Link zum Veranstalter

Bericht zum Lauf

Deutscher Sportbund

Deutscher Sportbund, Anstecknadeln zur 20. und 25. Abnahme des Deutschen Sportabzeichens
Beim Deutschen Sportabzeichen werden neben anderen Sportdisziplinen auch Laufdisziplinen abgenommen.

Aus Medaillensammlung Thomas Schmidtkonz

Deutscher Sportbund, Anstecknadeln zur 1. -4. und 5. Abnahme des Deutschen Sportabzeichens
Aus Medaillensammlung Thomas Schmidtkonz
Serie von 10 Deutsche Sportabzeichen in Gold. Der Sportler nahm das Sportabzeichen 10 x ab. Daher trägt das unterste Sportabzeichen die Zahl 10.
Es drei Varianten abgebildet:
  • 1 Zeile: Goldene Sportabzeichen ohne Wiederholungszahl für die Abnahme 1 - 4
  • 2 Zeile: Goldene Sportabzeichen mit  Wiederholungszahl 5 für die Abnahme 5 - 9
  • 3 Zeile: Goldene Sportabzeichen mit Wiederholungszahl für die Abnahme 10

Aus Medaillensammlung Thomas Schmidtkonz

Dinslaken

Laufmedaille zum 3. Internationalen Volkslauf Dinslaken 1978

Aus Medaillensammlung Thomas Schmidtkonz

Laufmedaille zum 4. Internationalen Volkslauf Dinslaken 1979

Aus Medaillensammlung Thomas Schmidtkonz

   

 

DLV - Volkslaufabzeichen

DEUTSCHES Volkslauf - SPORTABZEICHEN  für 250 km und 500 km Volkslaufkilometer

Aus Medaillensammlung Thomas Schmidtkonz

DEUTSCHES Volkslauf - SPORTABZEICHEN  für die Teilnahme an 5 Volksläufen

Aus Medaillensammlung Thomas Schmidtkonz

DEUTSCHES Volkslauf - SPORTABZEICHEN 1978 des DLV. Silber und Silber/Gold

Die Abzeichen bestehen aus 800 er Silber

Aus Medaillensammlung Thomas Schmidtkonz

DEUTSCHES Volkslauf - SPORTABZEICHEN 1979 des DLV. Silber, Silber/Gold und Gold

Die Abzeichen bestehen aus 800 er Silber

Aus Medaillensammlung Thomas Schmidtkonz

DEUTSCHES Volkslauf - SPORTABZEICHEN 1979 des DLV in Silber/Gold.

Diese Variante trägt keinen Silberstempel

Aus Medaillensammlung Thomas Schmidtkonz

DEUTSCHES Volkslauf - SPORTABZEICHEN 1980 des DLV. Silber und Silber/Gold.

Aus Medaillensammlung Thomas Schmidtkonz

DEUTSCHES Volkslauf - SPORTABZEICHEN 1981 - 1984 des DLV in Silber.

Aus Medaillensammlung Thomas Schmidtkonz

DEUTSCHES Volkslauf - SPORTABZEICHEN 1992 des DLV. Silber, Silber/Gold und Gold.
Vor dem Läufer das Wappen von Berlin.

Aus Medaillensammlung Thomas Schmidtkonz

DEUTSCHES Volkslauf - SPORTABZEICHEN 1998 und 1999 des DLV in Silber.

Bild / Sammlung: Klaus Nofftz

Abzeichen des DLV in Gold.

Aus Medaillensammlung Thomas Schmidtkonz

Dörverden

Laufmedaille vom Volkslauf 1972 in Dörverden
Aus Medaillensammlung Thomas Schmidtkonz

Dortmund

Laufmedaille vom 5 Internationalen Dortmunder Volkslauf 1972.
Ausgerichtet vom TuS Jahn Huckarde 1928

Aus Medaillensammlung Thomas Schmidtkonz

Laufmedaille Medaille: 3. Internationaler Volkslauf Dortmund 1972 im Fredenbaum

Finisher: Karl - Heinz Stemmer

Sammlung / Bild: Thomas Schmidtkonz

 

Laufmedaille Medaille: 3. Internationaler Volkslauf Dortmund 1972 im Fredenbaum
Besonderheit: Medaille von 1969 mit oberen Teil von 1972

Finisher: Karl - Heinz Stemmer

Sammlung / Bild: Thomas Schmidtkonz

 

Laufmedaille vom Karstadt Ruhrmarathon am 17.4.2005 .

Bild / Finisher: Marcel Mahl

Link zum Veranstalter: www.karstadt-ruhrmarathon.de 

Laufmedaille Ruhr Marathon 2004

Medaille: Ruhr Marathon 2004

Bild / Finisher: Marcel Mahl

Laufmedaille Ruhr Marathon 2003

Laufmedaille Ruhr Marathon 2003

Medaille: 1. Ruhr Marathon 2003

Bild / Sammlung: Thomas Schmidtkonz

Laufmedaille

Laufmedaille

Medaille: 5. Ruhr Marathon 2008

Bild / Finisher: Leonid Terentiev

Laufmedaille

Medaille: 6. Ruhr Marathon 2009

Bild / Finisher: Leonid Terentiev

Laufmedaille

Medaille: Dortmund - Trailrun-Worldmasters 2009

Bild / Finisher: Günter Kromer

Link zum Veranstalter

Bericht vom Lauf

Dresden

Bild / Finisher: Gerhard Fenzl

Links Finisher Medaille 2004

Der Dresden Marathon führt zwei Runden durch die unbeschreibliche historische Kulisse der Innenstadt und ihre Parks.

Link zum Veranstalter: www.dresdenmarathon.de

Bericht zum Marathon 2004 von Gerhard Fenzl

Laufmedaille

Medaille: Dresden Marathon 2002

Finisher: Felix Kainz

Sammlung / Bild: Thomas Schmidtkonz

 

Laufmedaille

Abbildung: Medaille vom Dresden Marathon 2002

Bild / Finisher: Rene Dumdey

Laufmedaille

Abbildung: Medaille vom Dresden Marathon 2003

Bild / Finisher: Rene Dumdey

Laufmedaille

Abbildung: Medaille vom Dresden Halbmarathon 2004

Bild / Finisher: Rene Dumdey

Laufmedaille

Abbildung: Medaille vom Dresden Halbmarathon 2005

Bild / Finisher: Rene Dumdey

Laufmedaille

Abbildung: Medaille vom Dresden Marathon 2006

Bild / Finisher: Kai Hendrik Komp

Laufmedaille

Abbildung: Medaille vom Dresden Halbmarathon 2006

Bild / Finisher: Peter Jahn

Laufmedaille Rückseite der Medaille vom Dresden Halbmarathon 2005 mit der Frauenkirche von Dresden

Laufmedaille

Abbildung: Medaille vom 8. Morgenpost Dresden Marathon / 10 km AOK - Lauf 2006

Diese Medaille wurde auch an die Nordicwalker verliehen. Petra ließ zusätzlich eine Gravur anbringen, was al Extraservice angeboten wurde.

Bild / Finisher: Petra Marschall

Laufmedaille

Laufmedaille

Abbildung: Medaille vom Dresden Halbmarathon 2007

Bild / Finisher: Rene Dumdey

Laufmedaille

Laufmedaille

Abbildung: Medaille vom Dresden Marathon 2008

Bild / Finisher: Thomas Schmidtkonz

Die Rückseite zeigt den "Goldenen Reiter"

Bericht zum Dresden Marathon 2008

Laufmedaille

Laufmedaille

Abbildung: Medaille vom Dresden Marathon 2009

Bild / Finisher: Dennis Thobe

Dennis über den Marathon:

Das Wetter war leider etwas durchwachsen. Doch es war  eher so, dass wir Läufer die vielen Zuschauer, Musikbands und zahlreichen Helfer bedauert haben, als anders herum. Laufend waren die Bedingungen dann doch optimal und sehr Bestzeiten tauglich. Als Service  wurde vom Veranstalter erneut ein Gravur-Service angeboten.

Laufmedaille

Abbildung: Medaille vom Dresden Marathon 2010

Bild / Finisher: Rene Dumdey

Laufmedaille

Abbildung: Medaille vom Dresden Marathon 2011

Bild / Finisher: Rene Dumdey

Finisher auch Peter Schütze

Laufmedaille Laufmedaille

Abbildung: Medaille vom Dresden Marathon 2012

Bild / Finisher: Peter Schütze für Marathon

Laufmedaille

Abbildung: Medaille vom Dresden Marathon 2011

Finisher: Grit Schütze für 10 km

Bild: Peter Schütze

Laufmedaille

Abbildung: Medaille vom Dresden Marathon 2012

Finisher: Grit Schütze für 10 km

Bild: Peter Schütze

Laufmedaille

Abbildung: Medaille vom Dresden Citylauf 2008

Bild / Finisher: Rene Dumdey

Internationalen Citylauf Dresden, welcher am 30.03.2008 bei herrlichem und sonnigen Frühlingswetter stattfand. Anbei die Finishermedaille für den 10km-Lauf, die es dieses Jahr erstmalig gab.

Link zum Veranstalter: www.citylauf-dresden.de

Laufmedaille

Abbildung: Medaille vom Dresden Citylauf 2009

Finisher / Bild: Rene Dumdey

Laufmedaille

Laufmedaille

Abbildung: Medaille vom Dresdner Nachtlauf 2010

Finisher / Bild: Peter Schütze

1. Dresdner Nchtlauf am 20. August. Start 20.19 Uhr mit Sonnenuntergang. Strecke 13,3km vom Dresdner Kulturpalst auf den Elbradweg zum "Blauen Wunder" über die Elbe und auf der anderen Seite zurück in die Stadt.

Laufmedaille

Abbildung: Medaille vom Dresdner Nachtlauf 2011

Finisher / Bild: Grit und Peter Schütze

Laufmedaille

Abbildung: Medaille vom Dresdner Nachtlauf 2012

Finisher / Bild: Grit und Peter Schütze   13,6km

Laufmedaille

Abbildung: 7. Dresdner Nachtlauf 2016

Finisher / Bild: Andreas Dehn

Laufmedaille

Abbildung: Borsberlauf 2012, Landschaftslauf in Dresden-Pillnitz, Finisher Grit (6,5km) und Peter Schütze (17,5km)

Finisher / Bild: Grit und Peter Schütze   13,6km

Duderstadt

Laufmedaille vom 3. Volkslauf 1971 in Duderstadt

Aus Medaillensammlung Thomas Schmidtkonz

Laufmedaille vom 6. Volkslauf 1974 in Duderstadt noch in Originalverpackung.

Aus Medaillensammlung Thomas Schmidtkonz

Düsseldorf

Marathonmedaille Düsseldorf Marathon

Laufmedaillen aus Düsseldorf und Umgebung nun auf eigener Seite

Duisburg

Marathon, der durch den Ruhrpott über die Flüsse Ruhr und Rhein rund um Duisburg führt.

Medaille: Finishermedaille von 2001

Finisher: Martin Linek

Bild / Sammlung: Thomas Schmidtkonz

Link zum Veranstalter: www.rhein-ruhr-marathon.de

Laufmedaille Duisburg

Laufmedaille Duisburg

Medaille: Duisburg Marathon 1984

Sammlung / Bild: Reiner Hormes

Laufmedaille Duisburg

Laufmedaille Duisburg

Medaille: Duisburg Marathon 1985

Sammlung / Bild: Reiner Hormes

Laufmedaille Duisburg

Laufmedaille Duisburg

Medaille: Duisburg Marathon 1986

Sammlung / Bild: Reiner Hormes

Laufmedaille Duisburg

Laufmedaille Duisburg

Medaille: Duisburg Marathon 1987

Sammlung / Bild: Reiner Hormes

Laufmedaille Duisburg

Laufmedaille Duisburg

Medaille: Duisburg Marathon 1988

Sammlung / Bild: Reiner Hormes

Laufmedaille Duisburg

Laufmedaille Duisburg

Medaille: Duisburg Marathon 1989

Sammlung / Bild: Reiner Hormes

Laufmedaille Duisburg

Laufmedaille Duisburg

Medaille: Duisburg Marathon 1991

Sammlung / Bild: Reiner Hormes

Laufmedaille Duisburg

Laufmedaille Duisburg

Medaille: Duisburg Marathon 1992

Sammlung / Bild: Reiner Hormes

Laufmedaille Duisburg

Medaille: Rhein Ruhr Marathon 1991

Sammlung / Bild: Sabine

Laufmedaille Duisburg

Medaille: Rhein Ruhr Marathon 1997

Sammlung / Bild: Sabine

Laufmedaille Duisburg 1998

Medaille: Rhein Ruhr Marathon 1998

Finisher / Bild: Sascha Strack

Laufmedaille Duisburg 1999

Medaille: Rhein Ruhr Marathon 1999

Bild / Finisher: Klaus Nofftz

Laufmedaille Duisburg

Medaille: Rhein Ruhr Marathon 2000

Sammlung / Bild: Sabine

Laufmedaille Duisburg

Medaille: Rhein Ruhr Halbmarathon 2003

Bild / Finisher: Peter Jahn

Laufmedaille Duisburg

Medaille: Rhein Ruhr Marathon 2003

Sammlung / Bild: Sabine

Laufmedaille Duisburg 2005

Medaille: Rhein Ruhr Marathon 2005 - Halbmarathon

Bild / Finisher: Marcel Mahl

Laufmedaille Duisburg 2006

Medaille: Rhein Ruhr Marathon 2006 - Halbmarathon

Bild / Finisher: Bernd Mohr

Laufmedaille Duisburg 2006

Medaille: Rhein Ruhr Marathon 2006 - Marathon

Bild / Finisher: Frank Gladis

Laufmedaille Duisburg 2007

Medaille: Rhein Ruhr Marathon 2007

Bild / Finisher: Klaus Nofftz

Klaus über den Lauf:

Vor einer Woche noch mit einer 3.27 in Bonn gefinisht, ging es dieses Wochenende nach Duisburg, mit dem Ziel, meinen Nachbarn Kurt Bebermeier als Pacer während des Marathons zu betreuen und ihn bei seinem ersten Marathon anständig ins Ziel zu führen. Fast hochsommerliche Temperaturen von ca. 26 Grad und teilweise starker Gegenwind erschwerten das Unternehmen "1. Marathon" vor allen Dingen in der 2. Hälfte, aber nach 3.27.13 Std. erreichten wir beide das Ziel und konnten uns an der schönen Medaille erfreuen.
1.357 Finisher (etwas über 1.500 Starter)
26 Grad, sonnig und teilweise windig
Finisherzeit Klaus Nofftz und Kurt Bebermeier : 3.27.13 bzw. 3.27.17 Std.

Laufmedaille Duisburg 2008

Medaille: Rhein Ruhr Marathon 2008

Bild / Finisher: Klaus Nofftz

Klaus über den Lauf:

Den 25. Rhein-Ruhr Marathon in Duisburg wollte ich mir natürlich nicht entgehen lassen und bei schwülwarmen 26°C ging es mit fast 1.300 anderen Läufern und Läuferinnen auf die Marathonstrecke.
Der Abwärtstrend bei den Teilnehmerzahlen scheint zumindestens in Duisburg etwas gebremst, es kamen nur 70 Teilnehmer weniger ins Ziel wie im Jahr 2007.
Nach endlich mal wieder guten 3.32 Std. durfte ich in der MSV-Arena die Ziellinie überqueren und mich über die gut gestaltete Medaille freuen.

Laufmedaille Duisburg

Medaille: Rhein Ruhr Marathon 2009

Sammlung / Bild: Sabine

Laufmedaille Duisburg

Medaille: Rhein Ruhr Marathon 2010

Bild / Finisher: Klaus Nofftz

Klaus über den Lauf:

Am 30.5.2010 durfte ich wieder einen Marathon meiner Sammlung zufügen, denn an diesem Tag fand der Rhein-Ruhr Marathon in Duisburg statt. Auf den Tag genau vor 11 Jahren lief ich dort meinen ersten Marathon bei fast 30ºC im Schatten, dieses Jahr waren es zwar läuferfreundliche 15-17ºC, aber teilweise starker Gegenwind und einsetzender Regen nach etwas über 2 1/2 Laufzeit, der für die über 4-Stunden-Läufer sich zu einem Wolkenbruch mauserte, machte das Laufen gegenüber den warmen Vorjahren nicht zu einem rechten Vergnügen.

Trotz dieser Widrigkeiten durften sich 1.155 Läufer/innen an der schön gestalteten Medaille und dem Finishershirt erfreuen, auch ich erreichte das Ziel in 3.42 Std., zwar 8 Minuten langsamer als in Bonn am 25.4. aber trotzdem zufrieden mit meiner Leistung.

Laufmedaille Duisburg

Medaille: Rhein Ruhr Marathon 2011

Bild / Finisher: Klaus Nofftz

Klaus über den Lauf:

Meine Zielzeit von Bonn (3.58...Std.) wollte ich natürlich unterbieten und hatte mir eine Zeit um die 3.45-3.50 Std. vorgenommen. Der Start verzögerte sich dann auch noch um ca. 15 Minuten und gegen 9.35 Uhr durfte ich mit ca. 1.100 anderen Läufern (1.032 Finisher) endlich die Startlinie überqueren. Läuferfreundliche 17ºC, ein bedeckter Himmel und immer wieder ein teilweise etwas unangenehmer Gegenwind ließ kein Bummeltempo zu und ich war auch froh, bei diesem Marathon ohne Kamera unterwegs sein zu dürfen. Nach 1.50.40 Std. durfte auch ich die HM-Marke überqueren und lag mit dieser Zeit voll im Soll. Die Wolken hatten sich mittlerweile verzogen, der Wind ließ nach und die Temperaturen gingen nach und nach in die Höhe (das Training am Gardasee bei Temperaturen um die 26ºC kam mit jetzt zugute) und ich merkte bei Kilometer 32, dass ich noch einiges an Tempo zulegen konnte. So schloss ich die 2. Hälfte fast 2 Minuten schneller  als die 1. Hälfte ab und durfte mich mal wieder nach langer Zeit über eine Zeit von knapp unter 3.40 Std. freuen (genaue Zeit 3.39.37 Std.).

Laufmedaille Duisburg 1971

Medaille: 1. Rhein - Ruhr Volkslauf Duisburg 1971

Sammlung / Bild: Thomas Schmidtkonz

Laufmedaille Duisburg

Laufmedaille Duisburg

Medaille: Duisburg Homberg Halbmarathon 1984

Sammlung / Bild: Reiner Hormes

   

DUV

Laufmedaille

Laufmedaille

Abbildung: Medaille für den 3. Platz in der M40 zu 3. International Deutsche Meisterschaft  DUV Cross- und Mannschafts-Lauf 2003

Finisher: Felix Kainz

Sammlung / Bild: Thomas Schmidtkonz

 

E-Mail Zurück zur Medaillen-Hauptseite

 

Copyright © 1996/2017 sammler.com, Forchheim, Deutschland Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung!
Haftungsausschluss bei sammler.com

Bookmark auf sammler.com setzen: ask.com del.icio.us google.com hype it! LinkaARENA live.com Mister Wong netscape YahooMyWeb

Seite zu Favoriten hinzufügen - Seite weiterempfehlen

Weitere wichtige Websites in diesem Verbund:
Günstig einkaufen Freizeitnetzwerk Laufen für Läufer Reiten für Reiter Reisen und Urlaub